Urlaub mit Nahrungsmittelallergien – Wie genießt Laura Ihren Urlaub beschwerdefrei?
von Susanne

Navileo Interview mit Bloggerin Laura von glutenplan.de Das Thema Urlaub kann für viele... mehr
"Urlaub mit Nahrungsmittelallergien – Wie genießt Laura Ihren Urlaub beschwerdefrei?"

Navileo Interview mit Bloggerin Laura von glutenplan.de

Das Thema Urlaub kann für viele Menschen mit Nahrungsmittelallergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten nervenaufreibend sein. Schon die Suche nach einem geeigneten Land oder Ort ist nicht immer einfach. Auch die Überlegung, wie man dort hinkommt ob mit Auto, Bahn, Flugzeug oder Schiff und wie lange man unterwegs ist, muss gut durchdacht werden. Ein spontaner Urlaub ohne Planung ist faktisch nicht möglich. Es sei denn, die Anreise und der Urlaubsort sind gut bekannt.

Wie du deinen Urlaub auch mit Nahrungsmittelallergien /-unverträglicheiten genießen kannst, erfährst du heute von der Bloggerin Laura.

1. Liebe Laura - Bitte erzähle uns noch einmal kurz, worum es in deinem Blog geht

Auf der Plattform Glutenplan findest du ganz einfache, leckere Gerichte, die du unkompliziert nachkochen kannst. Es gibt auch einen Essensplan, als Vorlage für eine ausgewogene Ernährung. Im Blogbereich berichte ich von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen zum Thema glutenfreie Ernährung

2. Welche Art Urlaub bevorzugst du? 

Der Sommer ist da und endlich kann man wieder träumen von fernen Ländern und neuen Abenteuern. Reisen ist eine meiner Leidenschaften. Wenn ich die Möglichkeit habe, bevorzuge ich es, meinen Urlaub in einer Ferienwohnung zu verbringen. Das liegt vor allem daran, dass man die Freiheit hat, seine Mahlzeiten selbst vorzubereiten. Zum Einen hat man dadurch die Möglichkeit die lokalen Läden auszukundschaften. Zum Anderen kann man sich mit Hilfe der Foodcards von Delicardo selbst in Ländern, in denen die Einheimischen nicht so gut Englisch sprechen, auf die jeweilige Landessprache vorbereiten. Am liebsten verreise ich mit Airbnb. Das heißt ich lebe in einer Unterkunft bzw. Ferienwohnung, in der es die Möglichkeit gibt mich selbst zu versorgen. 

3. Wie bereitest du dich auf deinen Urlaub vor? 

Ich nehme immer genug Proviant mit. Meist decke ich mich für mindestens drei Tage im Voraus mit glutenfreiem Brot, Riegeln, Obst, Weingummi und Reiswaffeln ein. Sollte ich also nicht sofort einen Supermarkt in der Nähe der Unterkunft finden, der glutenfreie Lebensmittel führt, bin ich erst einmal versorgt. Natürlich mache ich mich im Voraus mit dem jeweiligen Land und den Angeboten in den Supermärkten vertraut. Wenn es sich nicht gerade um ein Touristengebiet handelt, kann man lokale Supermärkte ohne Probleme in seiner Nähe über GoogleMaps ausfindig machen. Fahre ich in ein Hotel, rufe ich immer mindestens eine Woche vorher an, um auf meine Intoleranz hinzuweisen.

4. Welches Land / Welchen Ort kannst du Menschen mit Nahrungsmittelallergien besonders empfehlen?

Neben Dublin in Irland, finde ich besonders Polen beim Thema glutenfreie Ernährung deutlich aufgeschlossener als Deutschland. Die Einheimischen sind meiner Meinung nach aufgeklärter und das Angebot dadurch breit gefächerter. Daher sind vor allem diese Länder durchaus eine Reise wert.

5. Welche Möglichkeiten bieten Lebensmittelgeschäfte und Restaurants für Allergiker?

Da die durchgestrichene Weizenähre als Symbol überall auf der Welt (denke ich) für “glutenfrei” steht, fällt es uns Zölis leichter, auch in Ländern, in denen wir die Sprache nicht beherrschen, auf unsere Intoleranz aufmerksam zu machen und sie zu erkennen. Wie bereits erwähnt, stellt Delicardo wunderbare Foodcards her, die man auch unwissendem Personal geben kann, um im Restaurant auf Nummer sicher zu gehen.

6. Welchen Tipp kannst du unseren Lesern für einen erholsamen und genussreichen Urlaub geben?

Wenn Du im Voraus Deinen Urlaub im Hinblick auf deine Intoleranzen bzw. Unverträglichkeiten planst, kannst Du ihn viel entspannter genießen. Vorbereitung ist alles :) Einen wunderbaren und sorgenfreien Urlaub wünsche ich Dir! :)

Vielen Dank liebe Laura für das informative Interview. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deinem Blog


Kommentare:
Ich freue mich über ein paar Worte von Dir.
Von Deinen Kommentaren lebt unser Portal!

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte gebe den Sicherheitscode in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Ich freue mich über ein paar Worte von Dir.
Von Deinen Kommentaren lebt unser Portal!

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte gebe den Sicherheitscode in das nachfolgende Textfeld ein.
Zuletzt angesehen