Glutencheck

ABONNIEREN & EMPFEHLEN:
 
 
BELIEBTE BLOG-ARTIKEL:
Wie kann ich einen Mürbeteig / Rührteig glutenfrei herstellen?
Was ist beim glutenfreien Backen zu beachten?
Welche Alternativprodukte und Austauschstoffe gibt es beim Backen und Kochen

BELIEBTE REZEPTE:
Flapjacks mit Cranberries

Flapjacks_mit_Cranberries_M-usliriegel_aus_Haferflocken-Navileo_Rezept

Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei)
von Jana

Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei)     Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei) |

Einfache laktosefreie Kürbissuppe mit Hokkaido Kürbis, Zwibeln und Kartoffeln – perfekt für die... mehr
Infos zu "Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei)"

Einfache laktosefreie Kürbissuppe mit Hokkaido Kürbis, Zwibeln und Kartoffeln – perfekt für die kalte Jahreszeit

Schwierigkeitsgrad: 

leicht

Zubereitungszeit: 

45 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokoscreme
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Den Kürbis gründlich waschen, halbieren, sowie Kerne und Fasern mit einem Esslöffel heraus schaben. Anschließend grob würfeln. Die Kartoffel schälen und ebenfalls in große Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und möglichst klein würfeln.

Das Öl in einen Topf erhitzen und Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Zugedeckt 20-30 Minuten weich köcheln lassen. Nach der Garzeit die Suppe fein pürieren und nach Bedarf salzen, pfeffern. Zum Schluss die Kokoscreme hinzugeben und nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Nach dem Servieren mit etwas Kokoscreme sowie frische Petersilie garnieren.


Kommentar für "Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei)"
schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentar für "Herbstliche Kürbiscremesuppe (laktosefrei)"
schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

ZULETZT ANGESEHEN