Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln (reich an Proteinen und Vitalstoffen)
von Susanne

Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln (reich an Proteinen und Vitalstoffen) |

Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln (reich an Proteinen und Vitalstoffen)... mehr
"Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln (reich an Proteinen und Vitalstoffen)"

Glutenfreie Nudelpfanne mit Kichererbsennudeln (reich an Proteinen und Vitalstoffen)

Glutenfreie Kichererbsen – Nudelpfanne mit Spinat, Pilzen und Avocado

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. ½ Stunde

 

Zutaten (für 2 - 4 Personen):

·         250 g Kichererbsennudeln (z.B. von Govinda)

·         1 mittlere Zwiebel

·         Ca. 250 g Spinat (gehackt pur)

·         150 g – 200 g Pilze (Shitake oder Kräuterseitling)

·         1 – 2 reife Avocados

·         1 – 2 Äpfel z.B. Braeburn

·         ½ Mango

·         Fruchtessig

·         Frischer Knoblauch

·         Sojasauce (am besten beide Sorten, salzige und eher süße Variante)

·         Agavensirup (lecker auch mit Honig als nicht vegane Variante)

·         Olivenöl

·         Ev. Orangenöl

·         Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1.    Pilze säubern, klein schneiden und in einer kleinen Schüssel bereit stellen

2.    Äpfel, Mango und Avocado in Würfel schneiden und ebenfalls in einer Schüssel bereit stellen

3.    Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden und kurz in Olivenöl anbraten

4.    Dann die Pilze hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls kurz mit anbraten

5.    Anschließend Äpfel und Mangowürfel dazu geben und mit anbraten (falls die Zwiebeln schon etwas braun sind ein wenig Wasser hinein gießen)

6.    Jetzt kommt der Spinat dazu (entweder frisch oder gefrohren)

7.    Sobald der Spinat warm ist, die Nudeln in kochendes Wasser geben, etwas salzen und nur ganz kurz kochen (3 – 4 Minuten)

8.    Nun kommen die Avocadowürfel dazu (relativ zum Schluss, da diese sonst zu matschig werden)

9.    In der Zwischenzeit in der die Nudeln kochen die Pfanne schon einmal gut würzen mit Salz, Pfeffer, etwas Fruchtessig, einen guten Schuss Sojasauce, Agavensirup (vegan) oder Honig, lecker ist auch etwas Orangenöl

10.  Zum Schluss die fertigen Nudeln zusammen vorsichtig unterheben und bei Bedarf noch einmal nachwürzen

Guten Appetit 


Kommentare:
Ich freue mich über ein paar Worte von Dir.
Von Deinen Kommentaren lebt unser Portal!

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte gebe den Sicherheitscode in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Ich freue mich über ein paar Worte von Dir.
Von Deinen Kommentaren lebt unser Portal!

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte gebe den Sicherheitscode in das nachfolgende Textfeld ein.
Zuletzt angesehen