Was ist eigentlich ...


von Jana
Was ist eigentlich „Grünkern“?
Was ist eigentlich „Grünkern“?
Grünkern ist keine eigene Getreideart. Es handelt sich hierbei um unreif geernteten Dinkel, der geröstet und getrocknet wird. Dadurch entwickelt er nicht nur einen besonders intensiven Geschmack, sondern ist auch besonders bekömmlich....

von Jana
Was ist eigentlich „Kamut“?
Was ist eigentlich „Kamut“?
Kamut ist eine ursprüngliche von züchterischen Eingriffen unberührte Getreideart und gilt deshalb auch als Urkorn. Der eigentliche Name des Getreides ist Khorasan Weizen. Der Begriff Kamut wurde für diese Weizenart dagegen von Bauern aus...

von Jana
Was ist eigentlich „Teff“?
Was ist eigentlich „Teff“?
Teff wird auch als Zwerghirse bezeichnet und gehört zur Familie der Süßgräser. Die Körner sind sehr klein und entsprechen der Größe von Mohnsamen. Teff gilt als das kleinste Getreide der Welt. Die Teffkörner werden in Äthiopien als...

von Susanne
Was ist eigentlich „Quinoa“?
Was ist eigentlich „Quinoa“?
Quinoa ist ein Gänsefußgewächs und damit eigentlich kein richtiges Getreide. Die Quinoapflanze enthält kein Gluten und wird bereits seit tausenden Jahren in Südamerika angebaut. Quinoa, das Gold der Inkas Quinoa wurde schon von den Inkas...

von Susanne
Was ist eigentlich „Hirse“?
Was ist eigentlich „Hirse“?
Hirse ist ein kleinfruchtiges Spelzgetreide aus der Familie der Süßgräser. Der Name stammt aus dem altgermanischen und bedeutet so etwas wie „Sättigung“ oder „Nahrhaftigkeit“. Hirse zählt zu den Grundnahrungsmitteln in Asien und Afrika...

von Susanne
Was ist eigentlich „Buchweizen“?
Was ist eigentlich „Buchweizen“?
Wo Weizen drauf steht ist auch Weizen drin? Nicht so beim Buchweizen. Auch wenn Buchweizen wie Weizen aussieht, wie Getreide schmeckt und in der Küche auch genauso eingesetzt wird, ist es keine Getreideart, sondern zählt zu den...

von Susanne
Was ist eigentlich „Amarant“?
Was ist eigentlich „Amarant“?
Amarant ist ein glutenfreies Fuchsschwanzgewächs und gilt damit als Pseudogetreide. Die Körner der Amarantpflanze sind ungefähr so groß wie Senfkörner und damit sehr klein. Amarant kommt ursprünglich aus Südamerika und gilt dort als...

von Susanne
Was ist eigentlich „Gluten“?
Was ist eigentlich „Gluten“?
Gluten ist ein natürliches Klebereiweiß, dass in vielen Getreidesorten vorkommt. Es besteht aus Proteinen und sorgt für die guten Backeigenschaften von Mehl. Der Teig bindet bestens und Backwaren wie Brote, Brötchen, Kuchen etc. gelingen...

von Susanne
Was ist eigentlich „Zöliakie“?
Was ist eigentlich „Zöliakie“?
Als Zöliakie bezeichnet man eine chronische Darmerkrankung. Zöliakie tritt oft schon im Kindesalter auf, kann sich aber auch bei Erwachsenen in jedem Alter entwickeln. Bei Zöliakie zerstört das Getreideeiweiß Gluten die Oberfläche und...
Zuletzt angesehen